KŘsta GbR - Das Elobrain®-Forum

Akasha-Healing Seminar

Ersteller: Nadin - 10.12.2012, 15:33



Nadin - 10.12.2012, 15:33:

Liebe Steffi, lieber Wolfgang, ich wollte mich auf diesem Weg nochmal f├╝r dieses klasse Seminar in K├Âln bedanken. Es hat ganz viel Spa├č gemacht, es war ein sehr bewusstseinserweiterndes, sch├Ânes und unvergessliches Erlebnis f├╝r mich. Ich bin froh, dass ich dieses Seminar besucht habe und kann es nur jedem weiterempfehlen. Mein Kopf hat damit noch so seine Probleme, aber ich habe Dinge gesehen, erlebt, gef├╝hlt, die definitiv so waren!! Meinem Kopf bleibt gar keine andere Wahl, als das Ganze als ÔÇ×WahrÔÇť anzuerkennen. :-) Da ich (ehm mein Kopf:-))bei so was stehtÔÇÖs auf der Suche nach Best├Ątigung bin(ist), tat es sehr gut, dass noch ein weiterer Seminarteilnehmer unabh├Ąngig von mir diese Dinge sah. Wir trauten uns erst beide nicht zu sagen, was wir da sahen. Wir dachten, wir h├Ątten etwas an den Augen:-) :lol: Aber die Heil-Energien die hier im Raum waren konnten wir tats├Ąchlich sehen. Ich h├Ątte es nicht f├╝r m├Âglich gehalten, aber es ist wirklich wahr. Ich freue mich vor allem, dass ich diese Gabe noch immer besitze. Interessant, die Welt mit ÔÇťneuenÔÇť Augen zu sehen!! Ich werde sicherlich noch weitere Seminare von Euch besuchen, es hat riesen Spa├č gemacht!! Ich danke Euch f├╝r diese neue T├╝r, die sich mir durch Euch ge├Âffnet hat!! Viele liebe Gr├╝├če Nadin


Angel - 10.12.2012, 22:36:

Das ist sch├Ân Nadin :) Da kannst du mal sehen wie sich Gedanken manifestieren k├Ânnen. Umsonst predige ich das nicht den ganzen Tag! :lol: Gedanken schaffen Materie! Das einzige was den meisten im Wege steht ist tats├Ąchlich der Kopf! Aber du durftest es sogar sehen. Das ist doch hervorragend. Das w├╝rden sicher einige nicht glauben.... ich denke etwas, dieser Gedanke manifestiert sich so sehr, dass er in sekundenschnelle Wirklichkeit wird, so dass du und ein anderer Teilnehmer sogar die flie├čende Energie, also das Produkt dieses einen Gedanken sehen konntest. Ja Wahnsinn :) Weiter so, trainiere deine Gabe so oft es geht ... und traue dich das wieder erlernte Wissen anzuwenden.


Baer - 19.12.2012, 12:29:

So, nach meiner Hauptrolle in der Neuverfilmung von "Der Exorzist" wollte ich auch mal kurzes Feedback geben. 8-) Das Seminar war definitiv spannend und sehr heftig. Ein extra Tag nur f├╝r Geschichten, Erfahrungsaustausch etc. w├Ąr auf jeden Fall noch interessant gewesen. ;) Vor allem die Reading Sachen zwischendurch waren super zur Auflockerung, weil das Feedback f├╝r die Zuseher in vielen F├Ąllen einfach unmittelbarer ist als zB ein Kribbeln in der Aura. Auffallende Ver├Ąnderungen bei mir selbst gab es insofern, als da├č ich seit dem Seminar ├╝berraschenderweise total krank bzw. kr├Ąnklich bin (├╝berhaupt zum ersten Mal seit 3-4 Jahren). Garnichtmal irgendwie Knock-out m├Ą├čig f├╝r 2 Wochen mit 39 Fieber, wie man es nach soeiner heftigen Reinigung erwarten w├╝rde, wenn man die Krankheit als Heilungsphase ansieht. Sondern es ist eher ein permanentes k├Ârperliches Schw├Ąchegef├╝hl, ├ťbelkeit, immer weider heftiges Kopfweh, leichte Fiebersch├╝be.. Also leider grad so, da├č man eigentlich nicht wirklich mal ordentlich daheim bleiben kann um sich auszukurieren. Naja, wer wei├č wof├╝rs gut is. Meine unerkl├Ąrlichen Wutsch├╝be sind offenbar weg, zumindest soweit ich das bisher beurteilen kann. Ich sp├╝r diese Energie zwar manchmal noch in besonders anf├Ąlligen Momenten, aber das ist wirklich 1:100 im Verh├Ąltnis zu fr├╝her und einfach zu kontrollieren. Der markanteste Punkt ist jedoch der, da├č ich quasi ├╝ber Nacht so gut wie kein Fleisch mehr vertrage. (Roher) Fisch geht, Gefl├╝gel sehr bedingt, aber beim Rest wird mir meist schon beim Gedanken daran rglm. ├╝bel. Ich kanns nichtmal benennen, mir wird einfach pl├Âtzlich schlecht wenn ich bei der Essensplanung meine ├╝blichen Rezeptideen durchgehe, geschweige denn wenn ich das Fleisch dann zubereite. F├╝r einen passionierten Fleischliebhaber wie mich, eine etwas arg unerwartete und auf jeden Fall eher m├╝hsame Entwicklung. Zur Technik: Viele Felder funktionieren bisher bei der Selbstbehandlung super (zB Kopfschmerzen entfernen wenn sie zu arg werden), aber einige haben seltsamerweise bisher keinen merklichen Effekt, obwohl das Feld ansich klar definiert wurde und der Empfang und das Aufnehmen auch deutlich sp├╝rbar ist. Es bleibt dann nur schlicht der gew├╝nschte Effekt aus. Habt ihr diesbzgl Erfahrung wenn ein Feld zwar offenbar existent und v.a. f├╝r jmd. auch zug├Ąnglich ist, aber dann scheinbar nicht wirkt? Kann es dauern bis der Effekt eintritt, obwohl der Zeitrahmen (zB "sofort/ab heute/...") anders vorgegeben wurde? Fazit: In vielen Bereichen war das Seminar und die Folgen v├Âllig anders als erwartet, aber auf jeden Fall die Reise nach K├Âln wert. Mal schauen was sich die n├Ąchsten Monate bei mir noch tut und wie sich das Gelernte mit der Zeit anwenden l├Ą├čt. LG


Nadin - 20.12.2012, 05:26:

Hallo Baer, an an Dich musste ich in letzter Zeit ├Âfter mal denken. Ich fragte mich, wie es Dir denn geht seit dieser letzten "Neuverfilmung" *grins* Deine Reinigung war ja wirklich ganz sch├Ân heftig:-) (ich sah sowas zum ersten mal) Interessant fand ich das, was du ├╝ber Deinen Fleischgenuss schreibst. Mir geht es seit dem ├Ąhnlich. Zwar esse ich schon l├Ąnger ganz ganz selten Fleisch. Aber ich koche oft Fleisch f├╝r meine Familie. Das hatte mir bisher nicht viel ausgemacht. Seit dem Seminar jedoch, wird mir auch schon allein beim Gedanken daran ├╝bel. Ich fand das bisher nicht erw├Ąhnenswert, aber als ich das eben bei Dir las, war ich doch verwundert. Hmm, wer wei├č, was wir da Gedacht haben,..... :roll: :) Ja, ein weiterer Tag zum Erfahrungsaustausch w├Ąre sicherlich spannend gewesen. Ich w├╝nsche Dir eine Gute Zeit. Liebe Gr├╝├če
www.kuesta.de

Direktlink zum Forum