KŁsta GbR - Das Elobrain®-Forum

Artikel √ľber Reiki in der Welt der Spiritualit√§t

Ersteller: Angel - 13.01.2013, 20:35



Angel - 13.01.2013, 20:35:

Macht Reiki aggressiv? Nachdem ein Artikel in der Welt der Spiritualit√§t √ľber die Erfahrungen mit Reiki erschienen ist, ereilen uns aus der Reikigemeinde unglaubliche Beleidigungen bis hin zu Drohungen. Allerdings ist das f√ľr uns nichts Neues. Wir fragen uns nur immer wieder, wie Reiki auf der einen Seite nur reine g√∂ttliche Liebe sein kann und auf der anderen Seite so derart aggressiv machen kann? Oder best√§tigt sich auch hier die Mogelpackung? Ebenso tragen eingeweihte Personen bei Ihren T√§tigkeiten sehr oft wei√üe Kleidung, um den Anschein einer gewissen Reine der Energien zu vermitteln bzw. sich mit einer gewissen Berufsgruppe auf eine Stufe zu stellen. Hier sollte sich niemand von psychologischen Spielereien blenden lassen und etwas genauer hinter die Fassaden schauen.


Baer - 26.01.2013, 10:36:

Also meine v√∂llig spontanen, unkontrollierbaren Aggressivit√§tssch√ľbe sind nach dem K√∂lner Entweihungsmarathon komplett verschwunden und bisher nicht mehr aufgetaucht. Ob das jetzt Reiki, oder eine der anderen Besetzungen, war (oder die Kombination daraus), kann ich nat√ľrlich nicht sagen. Aber der Unterschied ist schlicht gewaltig und auch mein Umfeld ist erstaunt, wie ich pl√∂tzlich absolute Ruhe bewahren kann und manchmal sogar grinse, wo ich fr√ľher innerhalb einer Sekunde ausgetickt w√§re und irgendwas quer durch den Raum geschmissen h√§tte.


Angel - 28.01.2013, 17:29:

Ja das freut mich aber zu hören :)


Wolfgang K√ľnzel - 04.02.2013, 13:59:

Ja klasse! :mrgreen: Das Video von damals werden wir jedoch nicht online stellen. :mrgreen: Ansonsten kommen noch Leute mit weißen Turnschuhen oder schwarzen Sonnenbrillen. :mrgreen:


Baer - 04.02.2013, 21:14:

[quote:1pef87nz]Ansonsten kommen noch Leute mit weißen Turnschuhen oder schwarzen Sonnenbrillen. :mrgreen:[/quote:1pef87nz] Wahrscheinlich beide. Zuerst die Einen, dann die Anderen. Aber ich wollte eh immer schonmal geblitzdingst werden. :lol:


*ielris* - 20.03.2013, 01:48:

Hallo, ich bin vor kurzem das erste Mal auf diese und alle Homepages/Foren, die mit der Hypnose Akademie zu tun haben, gestossen. Seit dem lese ich so gut wie jeden Tag darin. Wenn ich jetzt noch sagen sollte wie es dazu kam, weiss ich echt nicht mehr, muss wohl irgedwo das Thema Entweihung begegnen haben. Die Reihe Elobrain Seminare interessiere mich sehr und auf diesem Weg werden wir uns bestimmt noch persönlich kennenlernen. Das Thema Reiki Entweihung lässt mir keine Ruhe, zumal ich sowieso nicht mit Reiki arbeite und wirklich nur sehr selten genutzt habe. Das es sowas wie Entweihung gibt, höre ich hier zum ersten Mal. Warum ich hier schreibe? Mich interessiert der "Artikel in der Welt der Spiritualität?" Von welchen Artikel ist da die Rede? Kann mir da jemand weiter helfen? Danke schon mal *ielris*


Angel - 20.03.2013, 13:02:

Hallo ielris, herzlich willkommen in unserer Runde. Der Artikel war in der Welt der Spiritualit√§t vom Dez.2012/Jan./Febr.2013. Also nicht in der aktuellen Ausgabe, sondern in der Vorherigen. Darin ging es darum, was Reiki wirklich ist, wie es wirkt und dass einem was versprochen wird, was man eh schon kann, aber bis dahin wohl nicht genutzt hat. Es ist einfach eine Mogelpackung. Es ist auch vollkommen egal, ob man nach einer Einweihung damit gearbeitet hat oder nicht, der Vertrag zur Energielieferung ist mit der Einweihung besiegelt. Mittlerweile haben wir auf unseren Reading-Seminaren herausgefunden, dass auch Menschen, die damit behandelt werden, durch die typischen Reikigriffe, Symbole in der Aura integriert werden. Zun√§chst wird der Krankheit die Energie entzogen, so dass man glaubt, es kam zu einer Heilung. Danach wird sich auch an der Lebensenergie zu schaffen gemacht. Das f√ľhrt oft dazu, dass man sich kaputt f√ľhlt. Manche Menschen haben sogar k√∂rperliche Probleme, die sie niemals damit in Verbindung bringen w√ľrden. Letztendlich kann man den Eingeweihten auch keinen Vorwurf machen, denn sie glauben wirklich, dass sie etwas Gutes tun und Menschen helfen. Auch sie wurden hintergangen, indem ihnen etwas versprochen wurde, was sie ohne Einweihung eh schon k√∂nnen. Jeder Mensch kann das. Wir sind g√∂ttliche Wesen, die diese F√§higkeiten mit bekommen haben, allerdings wurden sie uns meist schon im Kindesalter aberzogen. ENTweihungen sind vom Reiki-Netzwerk auch nicht vorsehen, genauso wenig wie eine ENTtaufung vorgesehen ist. Warum auch, schlie√ülich ist man doch froh wieder ein Glied in die gro√üe Kette eingebracht zu haben. Das l√§sst man nicht so gern wieder weg.


*ielris* - 21.03.2013, 09:44:

G. Morgen, vielen Dank f√ľr deine R√ľckmeldung. Ich habe leider die Ausgabe nicht und beim Versuch sie zu bekommen bin ich auch gescheitert. [b:1i55chva]Sollte jemand Zeit und Lust haben den Text zu skannen und mir per Mail (lizetema@gmail.com) zukommen zu lassen bin ich sehr dankbar. Oder vielleicht auch hier zu posten, warum nicht? [/b:1i55chva]Es ist mir wichtig, weil ich die Infos an Freunde aus der "Reiki Gemeide" im Ausland weitergeben m√∂chte. Ich pers√∂nlich bin n√§mlich von dieser Infos √ľberzeugt. Ich bin in den letzten Jahren durch die Helle gegangen besonders in den drei Letzten. Es gab Dinge die passiert sind, die sich beim besten Willen mit normaler Verstand nicht nachvollziehen lassen. Heute morgen habe ich meine Zertifikate angeschaut und festgestellt das die Meister Einweihung in Dezember 2009 war und ein Bild was mir immer wieder mit Fragezeichen in den Kopf schiesst von einer dieser Sache, passierte in M√§rz 2010. Grunds√§tzlich denke ich aber, dass man damit sehr vorsichtig sein muss und nicht alles auf die Einweihung schieben, um sich von seiner Verantwortung zu entkommen. Dann w√§ren wir genau so feige... Gr√ľsse aus dem wilden Westen *ielris*
www.kuesta.de

Direktlink zum Forum