KŁsta GbR - Das Elobrain®-Forum

Dezember 2012 - Akasha Reading in Berlin

Ersteller: Wolfgang K√ľnzel - 18.10.2012, 22:54



Wolfgang K√ľnzel - 01.11.2012, 19:43:

Es w√ľrde mich interessieren, ob andere Seminarteilnehmer, etc. auch das Thema behandelt haben. Mir f√§llt auf, dass sehr viele Leute pl√∂tzlich doch Vorsorge treffen f√ľr etwas was sie nicht greifen k√∂nnen. F√§llt euch bei Tieren etwas auf? Verhalten die sich seltsam? Fressen sich Tiere Speck an, der nicht notwendig erscheint?


Angel - 19.10.2012, 19:30:

Ohje... genau das habe ich beim Lesen auch gedacht! Alex lass das Thema bitte einfach in der √Ėffentlichkeit sein!


Wolfgang K√ľnzel - 18.10.2012, 22:54:

Wer in Berlin dabei war im Seminar Akasha Reading, ist eine Runde vom Glauben abgefallen. Möglicherweise hilft das hier zum Verständnis: http://akademieintegra.wordpress.com/20 ... imhaltung/ oder http://grenzwissenschaft-aktuell.blogsp ... sucht.html Interessant wäre, ob das verifizierbar ist.


Alexander - 19.10.2012, 14:15:

hi, ich hab die möglichen beweise schon oft gesehen - es gibt seltsame abweichungen in den öffentlich zugänglichen archiven der nasa-sonden. auch beim magnetfeld-aufzeichner einer japanischen universität. allerdings sind die meisten nibiru-fotos nur lichtreflexionen in der kamera. oder gar alle? ich werde mal den nasa-chef charles bolden aufstellen - vielleicht hat der was zu erzählen. die ergebnisse kommen hier rein :)


Wolfgang K√ľnzel - 19.10.2012, 17:01:

Da bin ich ja mal gespannt. Du weisst aber schon, was Du [b:19p8a3t5]öffentlich[/b:19p8a3t5] loslassen kannst und was nicht... :roll: Du verstehst was ich meine? :ugeek: Aus gutem Grund veröffentliche ich hier die Videoaufnahmen der Readings vom Seminar auch nicht...
www.kuesta.de

Direktlink zum Forum