KŘsta GbR - Das Elobrain®-Forum

Mit energetischen Methoden nur Gutes tun?

Ersteller: Emma - 16.10.2012, 15:58



Emma - 16.10.2012, 15:58:

Hallo, ich habe auf einer anderen Seite gelesen, dass man mit energetischen Methoden nur Gutes tun kann, weil der K├Ârper mit dieser Energie in Resonanz gehen muss und wenn der Empf├Ąnger das nicht haben m├Âchte, dann kommt es nicht an. Mann k├Ânne also mit energetischen Methoden keinen Schaden anrichten und es w├╝rde sich immer nur positiv auf den Empf├Ąnger aus├╝ben. Wie seht ihr das denn, so richtig kann ich das nicht glauben. LG Emma


Alexander - 16.10.2012, 16:38:

Hallo und willkommen im forum :) Kurz gesagt: das ist quatsch. Zwei spontane beispiele sind reiki und fl├╝che. Herzlich, alex


Joachim - 16.10.2012, 17:43:

Kann ich Alex nur zustimmen. Wir leben in der Dualwelt. Gut und B├Âse, Minus und Plus,...


Angel - 16.10.2012, 18:21:

Da habt ihr Beide aber verdammt recht! Nat├╝rlich ist das absoluter Schwachsinn. Gerade erst am Wochenende hatten wir wieder eine Seminarteilnehmerin, an welcher energetisch "herumgeschraubt" wurde ohne dass sie dies wollte. Das Resultat waren st├Ąndige Schmerzen nicht nur an der Wirbels├Ąule wo gearbeitet wurde, sondern in s├Ąmtlichen Gelenken. Sie bat die betreffende Person damit aufzuh├Âren, sie m├Âchte dies nicht und trotzdem hat es eine gewisse Wirkung hinterlassen. Wenn es so w├Ąre, dass man damit in Resonanz gehen und dies zulassen muss und dass nur das ankommt was der K├Ârper ben├Âtigt, frage ich mich, wie das bei der Seminarteilnehmerin m├Âglich war. Keiner w├╝nscht sich Schmerzen! Jedenfalls war das auch ein ganzes St├╝ck Arbeit die richtigen Impulse zu setzten um das wieder zu beheben. Bei einem Fluch ist das nicht anders, wie Alex richtig erkannt hat. Nat├╝rlich entscheidet sich niemand nun einen Fluch auf seinen Schultern tragen zu wollen und trotzdem werden jeden Tag Menschen verflucht und wundern sich auf einmal dass alles drunter und dr├╝ber geht. Erst neulich erfuhr ich, dass es Menschen gibt, die gegen Bezahlung das Aussprechen von Fl├╝chen ├╝bernehmen. In der heutigen Zeit vielleicht unglaublich, aber dennoch an der Tagesordnung. Stimmt Joachim, wir leben in der Dualit├Ąt wo jede Medallie zwei Seiten hat. Das Universum wertet vielleicht nicht, die Bewertung ├╝bernehmen wir selbst, doch wenn ich eines wei├č, dass man mit Energie viel anstellen kann und das muss f├╝r den Empf├Ąnger nicht immer positiv sein! Wer energetisch arbeitet m├╝sste und sollte das eigentlich wissen !


Wolfgang K├╝nzel - 17.10.2012, 22:32:

Das wird h├Ąufig bei Seminaren so gesagt. Nach dem Motto das man nur bekommt was man ben├Âtigt oder da man ja mit dem "reinen Bewusstsein" arbeitet, kann nur positives geschehen. Das ist Unsinn. Wer entscheidet denn, was positiv ist und was nicht? Das ist die Sichtweise des Betrachters. Wer das behauptet, sollte zun├Ąchst einmal begreifen lernen das es "positiv" und "negativ" gar nicht gibt. Es IST einfach. Viel wichtiger ist es, ob die Anwendung im Sinne des Lebensplans ist, oder nicht.


Alexander - 18.10.2012, 00:41:

oh ja, der lebensplan. gut, dass du das erw├Ąhnst. da hab ich schon schlimme schelte bekommen von einem lebensf├╝hrer...


Angel - 18.10.2012, 09:06:

.... welchen meinst du denn? :lol:


Emma - 18.10.2012, 09:11:

Danke f├╝r eure Antworten. Der Meinung war ich n├Ąmlich auch. Aber warum gibt es Lehrer die lehren, dass man nur Gutes damit tun kann? Wissen die das nicht besser oder geben sie das absichtlich falsch weiter? Ich meine man wird ja jeden Tag manipuliert.


Angel - 18.10.2012, 12:42:

Ich w├╝rde mal sagen, der eine Teil wei├č es nicht besser, weil er es selbst so gelehrt bekommen hat. Aber es gibt auch Lehrer die bewusst manipulieren, um ihre Leistungen zu verkaufen. Sie nehmen damit den Sch├╝lern die Angst Fehler zu machen. Denn wenn der Sch├╝ler keine Angst haben muss, etwas falsch zu machen, kann man ja in aller Ruhe an jedem "herumschrauben". Schlie├člich kann dabei ja nichts schief gehen. Wir pers├Ânlich halten es f├╝r ├╝beraus wichtig, unsere Seminarteilnehmer aufzukl├Ąren, dass Energie nicht wertet und dass man selbstverst├Ąndlich damit auch Schaden anrichten und Dinge aussenden kann, die dem Gegen├╝ber nicht gut tun oder die er nicht w├╝nscht. Das oberste Gebot ist immer den freien Willen des Gegen├╝ber zu beachten. Und man sollte generell nur das tun, was man auch selbst erhalten m├Âchte. Denn das Universum wertet nicht, es kommt alles 1:1 zur├╝ck. Alles was man einem anderen antut, tut man sich im Endeffekt sich selbst an. Zum Thema Manipulation gibt es hier einen interessanten Artikel.... [url=http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/alles-wird-manipuliert-gesundheit-politik-finanzen-und-noch-viel-mehr-aber-so-koennen-sie-das-.html:13r6gxtp][color=#4080BF:13r6gxtp][i:13r6gxtp]Alles wird manipuliert ÔÇô Gesundheit, Politik, Finanzen und noch viel mehr ÔÇô aber so k├Ânnen Sie das System besiegen[/i:13r6gxtp][/color:13r6gxtp][/url:13r6gxtp]


Wolfgang K├╝nzel - 18.10.2012, 18:32:

[quote="Alexander":q64nirwz]oh ja, der lebensplan. gut, dass du das erw├Ąhnst. da hab ich schon schlimme schelte bekommen von einem lebensf├╝hrer...[/quote:q64nirwz] :lol: Jaja, wenn man sich in die Lebenspl├Ąne anderer Menschen einklinken will, gell... :mrgreen:
www.kuesta.de

Direktlink zum Forum