Unsere Partner


|


Die Akasha Chronik

Immer wieder werden wir gefragt, was eigentlich die Akasha Chronik ist und wo diese sich befindet.


Akasha

Zunächst sollte man wissen, dass der Begriff Akasha aus dem Sanskrit kommt und so viel wie Äther, feinstofflich bedeutet. 


Chonik

Der Begriff Chronik bedeutet nichts anderes als Speicher. Somit ist der Begriff Akasha Chronik allein schon selbsterklärend und nichts anderes als ein feinstofflicher Speicher, welcher bereits schon seit Anbeginn der Schöpfung existiert. 

In der Akasha Chronik ist alles was war, ist und kommt gespeichert. Da Zeit eine vom Menschen geschaffene Illusion ist und alle Wahrheiten und Zeiten in Wirklichkeit parallel geschehen, ist in ihr, die Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft enthalten. Dies bezieht sich selbstverständlich auch auf die verschiedenen Parallelwelten. 

Dieser enorme feinstoffliche Wissensspeicher existiert in Form eines gigantischen morphogentischen Feldes, einem riesigen Energiefeld, welches in verschiedene Ebenen unterteilt ist.

Immer wieder wird behauptet, dass nur ausgewälte und hohe Seelen Zugriff auf die Akasha Chronik haben, was allerdings so nicht richtig ist.

Da wir alle göttliche Wesen sind, liegt es in unserem Ursprung auf diesen Wissensspeicher zugreifen zu können. Und das ist viel einfacher als viele Menschen glauben. 

Natürlich kann es passieren, dass man die eine oder andere Information zum momentanen Zeitpunkt nicht erhält, weil man hierfür noch nicht die nötige geistige Reife erlangt hat, um auf diese Ebene zugreifen zu können, in welcher sich diese Information befindet, oder diese Information zu sehr euren Lebensplan beeinflussen würde. Das kann sich natürlich schnell ändern, wenn ihr die Voraussetzungen erfüllt, dass euch diese Information zur Verfügung steht. Aber das sollte euch nicht davon abhalten, in dieser allwissenden Bibliothek zu lesen, denn an die unteren Ebenen kommt im Normalfall jeder Mensch heran. 

Und gerade in der Akasha Chronik zu lesen ist so unglaublich einfach und mittlerweile für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie wundervoll dieses bei anderen Menschen funktioniert und welche Fortschritte diese mit dem erhaltenen Wissen auf ihrem persönlichen Lebensweg machen. 

©Steffi Stange

Wenn auch du lernen möchtest, wie man ganz leicht in diesem gigantischen Wissensspeicher lesen kann, kannst du das ganz einfach in 2 Tagen ohne irgendwelche Einweihungen oder Anbindungen lernen. Alles was du dafür brauchst hast du bereits bei deiner Geburt hier her mitgebracht. Du bist ein göttliches Wesen. Es liegt also in deinem Ursprung, in der allwissenden Bibliothek lesen zu können. 

Wenn du wie viele andere wundervolle Menschen ganz leicht auf diesen Wissensspeicher zugreifen möchtest, dann schau doch einfach mal auf einem unserer Seminare Akasha-Reading® vorbei. 

Unsere Seminare findest du hier in unserer Seminarliste 

 

Weiterhin laden wir dich ein, dich mit anderen Menschen in unerer neuen Akasha-Gruppe in Facebook auszutauchen Akasha-Gruppe 

 siehe auch http://akashachronik.org