KŁsta GbR - Das Elobrain®-Forum

Radioaktivität

Ersteller: Baer - 20.11.2012, 09:04



Baer - 20.11.2012, 09:04:

Zugegeben, das ist ein bi√üchen ein Horrorszenario und theoretisieren, aber es kann ja nicht schaden zu fragen: In Anbetracht drohender Wirtschaftszusammenbr√ľche, Naturkatastrophen etc. mach ich mir u.a. etwas Sorgen um die hunderten Atomkraftwerke rund um die Welt. Man stelle sich mal die Folgen eines gro√üen Erdbebens, eines Stromausfalls durch EMP (zB Sonnensturm) oder mangelnde Wartung im Zuge eines W√§hrungskollapses vor, wodurch es quasi global zu Problemen mit Atommeilern kommt. Von den unmittelbaren Folgen mal abgesehen, w√§ren Wasser bzw. jegliche Nahrung im √Ėkosystem im Ernstfall f√ľr lange Zeit verstrahlt und somit ungenie√übar. W√§re es mit Akasha Healing grunds√§tzlich m√∂glich, verstrahltes Wasser zu "heilen"? Oder zumindest, quasi sofort nach jeder Mahlzeit, die Menschen behandeln, die diese Nahrung zwangsl√§ufig zu sich nehmen m√ľssen um nicht zu verhungern? Oder im Idealfall √ľberhaupt gleich eine Art "Immunit√§t" in den betreffenden Personen installieren?


Wolfgang K√ľnzel - 20.11.2012, 12:18:

Ein wahrhaft interessanter Hinweis. Auf mangelhafte Wartung wegen Inflation, etc. w√§re ich so schnell auch nicht gekommen. Aber Du hast v√∂llig Recht! Es gibt so viele M√∂glichkeiten, dass aus einer kleinen eine immer gr√∂√üere oder ultimative Katastrophe wird, die uns alle betrifft. Zur Ern√§hrung sind wir inzwischen drauf gekommen, dass "Lichtnahrung" f√ľr viele bereits zug√§nglich ist, die noch gar nichts davon wissen. Das Lichtnahrung unbewusst von vielen bereits anteilig genutzt wird. Sicher hast Du von diesem Lichtnahrungsprozess schon geh√∂rt. Es gab dabei Tote. Das liegt daran, dass es nicht jedem zug√§nglich ist. Mit Akasha Reading konnten wir das sehr gut nachvollziehen. Das war total spannend! Ob es m√∂glich ist, radioaktive Verstrahlung mit Akasha Healing zu behandeln, kann ich nur vermuten. Ich habe es ja noch nicht getestet. Ich halte es durchaus f√ľr m√∂glich, wenn der Anwender daran glaubt. Das sehe ich als Voraussetzung, da es sonst schwierig wird das n√∂tige Feld zu erzeugen. Das bedeutet nicht, dass Akasha Healing mit dem Placebo Effekt zu tun hat. Der Anwender muss ja daran glauben, nicht zwingend der Empf√§nger. Der muss das ja nicht einmal wissen. Daher funktioniert das auch bei Tieren. Hierzu habe ich in einer Sendung von Servus TV etwas erlebt. Das war "Talk im Hangar 7". Ich war mit einem Freund bei der Aufzeichnung dabei (ich bekomme immer Einladungen als Fachpublikum). Da war ein sowjetischer General, der in Tschernobyl war, direkt im Reaktor. er hat erz√§hlt, dass ein Begleiter direkt w√§hrend dem Besuch gestorben ist, w√§hrend ihm gar nichts geschehen ist. Dar√ľber kann man mal nachdenken... Also m√∂glich ist sicher alles. Aber es liegt an mehreren Faktoren, wie verwendete Technik, Anwender, Empf√§nger, Lebensplan, usw.


Baer - 22.11.2012, 09:20:

[quote:r8lw10hy]Ein wahrhaft interessanter Hinweis. Auf mangelhafte Wartung wegen Inflation, etc. w√§re ich so schnell auch nicht gekommen. [/quote:r8lw10hy] Gerne. Besch√§ftige mich seit 6 Jahren mit den m√∂glichen Konsequenzen eines Wirtschaftskollapses. Da kommt man mit der Zeit doch auf so einiges. :shock: zB auch auf nicht vorhandene medizinische Infrastruktur im Ernstfall, begonnen bei der Insulinversorgung von Leuten mit Diabetes, etc. Einer der Gr√ľnde warum ich schon sehr gespannt auf das Seminar bin, da die medizinische Versorgung eine gro√üe Schwachstelle in jeder Krisenvorbereitung darstellt. [quote:r8lw10hy] Zur Ern√§hrung sind wir inzwischen drauf gekommen, dass "Lichtnahrung" f√ľr viele bereits zug√§nglich ist, die noch gar nichts davon wissen. Das Lichtnahrung unbewusst von vielen bereits anteilig genutzt wird. Sicher hast Du von diesem Lichtnahrungsprozess schon geh√∂rt. Es gab dabei Tote. Das liegt daran, dass es nicht jedem zug√§nglich ist. Mit Akasha Reading konnten wir das sehr gut nachvollziehen. Das war total spannend![/quote:r8lw10hy] Hab den Bericht dazu hier irgendwo im Forum gelesen. Auf jeden Fall spannend, aber die praktische Umsetzung scheint mir doch noch in weiter Ferne. Selbst f√ľr all die, denen es zumindest theoretisch zug√§nglich w√§re. Aber vielleicht denk ich auch zu kompliziert und es ist vom Grundprinzip √§hnlich simpel zu lernen und anzuwenden wie atmen.. [quote:r8lw10hy]Also m√∂glich ist sicher alles. Aber es liegt an mehreren Faktoren, wie verwendete Technik, Anwender, Empf√§nger, Lebensplan, usw.[/quote:r8lw10hy] Na dann werd ich dann wohl viel zum Herumexperimentieren haben. ;)


Wolfgang K√ľnzel - 22.11.2012, 12:58:

Die Grenzen sind wirklich nur im Kopf! Nun, eine Katastrophe wird es so oder so geben. N√∂tigenfalls eben handgemacht vom Menschen. Die sind ja dabei und es ist reiner Vorsatz oder vors√§tzliche Dummheit, aber so dumm ist keiner da oben, nur das Volk l√§sst sich einlullen. Wenn es so weit ist, ist man froh √ľber jede F√§higkeit und Fertigkeit die man besitzt. Hypnose, Akasha Reading und Akasha Healing werden jedenfalls einen gro√üen Stellenwert haben!
www.kuesta.de

Direktlink zum Forum